Pfarrer Helmut Nann-Stiftung

Gründung der „Pfarrer Helmut Nann-Stiftung – zum Erhalt der St. Peter und Paul-Kirche in Weil der Stadt“


Von links nach rechts: Albert Heimpel 2. Vors. KGR, Helmut Nann Stifter, Anton Gruber Pfarrer

Aus welcher Himmelsrichtung man auch kommt, die mächtige Kirche mit ihren Türmen beherrscht das Stadtbild. Seit dem 13./14. Jahrhundert haben Generationen an dieser Kirche gebaut und sie erhalten.



Gründung der „Pfarrer Helmut Nann-Stiftung – Stiftung zum Erhalt der St. Peter und Paul-Kirche in Weil der Stadt“
„Katholische Kirche St. Peter und Paul, Weil der Stadt. Aus welcher Himmelsrichtung man auch kommt, die mächtige Kirche mit ihren Türmen beherrscht das Stadtbild. Seit dem 13./14. Jahrhundert haben Generationen an dieser Kirche gebaut und sie erhalten. Dies ist Verpflichtung für uns und kommende Generationen.“ So lautet die Präambel der von unserem Ruhestandsgeistlichen Pfr. i. R. Helmut Nann gegründeten Förderstiftung. Ziel ist die Förderung und Sicherung der baulichen Erhaltung und Unterhaltung der Kirche St. Peter und Paul in Weil der Stadt als Gotteshaus sowie deren Erhaltung als wichtiges Denkmal und kulturelles Wahrzeichen der Stadt. Die Stiftung wird von der Katholischen Kirchengemeinde betreut und ein Kuratorium aus vier bis sechs Personen kümmert sich um ihre Belange. Zunächst wurde die Stiftung mit 100.000,- Euro vom Spender bedacht und ist offen für weitere Zustiftungen bzw. Spenden aus der Bevölkerung. Wir sagen Pfr i. R. Helmut Nann ein ganz herzliches Vergelt´s Gott für seine großherzige Tat und hoffen gemeinsam mit ihm, dass unsere Kirche noch für Jahrzehnte und Jahrhunderte Mittelpunkt kirchlichen Lebens unserer Stadt sein kann.